Home  Druckversion  Sitemap 

Previous Bands

Ghost Town Trio

Das «Ghost Town Trio» zeigt, wie verrückt und schön Cover-Alben sein können.
Es ist, als würde man sagen: Hört her, liebe Hörer, das sind die Elemente der Popvergangenheit, alles nicht mehr ganz neu und einiges davon vielleicht sogar verdorben: Aber wollen wir doch mal sehen, was sich damit nicht noch Wunderbares anstellen lässt. Ja, das «Ghost Town Trio» macht Coversongs. Und wie! Die drei Musiker fallen regelrecht über die Pophits her, um sie in neue Gefilde zu führen. Dabei haben Urs Vögeli (Gitarre), Lukas Mantel (Schlagzeug) und Claude Meier (Bass) keine Masche, die sie durchziehen, sondern einen immer wieder erneuerten eigenen Stil.

ghosttown2014.jpg


Veröffentlichte Alben


No Tits But Hits (Unit Records, 2011)  

cdcovernotitsbuthitsweb.jpg                                                                                                                      
      
Don't Make Your Mama Criy (Unit Records 2014)

cdcoverdontmakeyourmamacryweb.jpg

Line-Up:

Urs Vögeli: Guitar, Banjo, Dobro
Claude Meier: Bass, Synthesizer
Lukas Mantel: Drums, Percussion

___________________________________


Harry Marte & Big Pit

Harry Marte & Big Pit spielen Americana-Folk, Blues und Country mit einer Prise Rock'n'Roll. Wohlgemerkt aus Österreich und der Schweiz (Alpenland!!!) stammen die vier Musiker und nicht aus Arizona, Tennessee, Texas oder Colorado. Und trotzdem klingen sie so sehr nach Wildem Westen, dass man meinen könnte, sie hätten zu viel Speck mit Bohnen gegessen.

 

harrymarte2web.jpg

  

Veröffentlichtes Album

A Blue Line (Boomslangrecords, 2013)

cdcoverabluelineweb.jpg

Line-Up

Urs Vögeli: Guitar, Dobro, Banjo
Harry Marte: Vocals and Guitar
Alfred Vogel: Drums
Claude Meier: Bass
Guests:
Hendrix Ackle: Fender Rhodes

Shirley Grimes: Backing Vocals

_________________________________

Grünes Blatt

«Foaie verde», grünes Blatt - so beginnen viele rumänische Volkslieder, deren Text sich oft nicht an Personen sondern an die Natur richtet. Die rumänische Volksmusik ist auch ein zentrales Element des Sextetts um den Kontrabassisten Dominique Girod. Die Band sucht jedoch bewusst nach einem neuen und improvisatorischen Umgang mit diesem archaischen Volksgut, nach einem Klang, der dieses auch mit eigenen Lyrikvertonungen zu einer Einheit zu verschmelzen mag.

gruenesblatt1web.jpg

Veröffentlichtes Album

Thirteen Ways (Unit Records 2011)

cdcoverthirteenwaysweb.jpg

Line-up:

Irina Ungureanu: Vocals
Dominique Girod: Double-Bass
Vera Kappeler: Piano
Mats Spillmann: Trumpet
Nina Eleta: Violin
Urs Vögeli: Guitar

___________________________________

 

flyOut

Ganz selten mal gibt es New-Jazz Platten, die zu besprechen keine Strapaze ist. Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass der moderne Jazz, den der Schweizer Urs Vögeli mit seinem erstklassigen Quartett mit Ran Wehrli, ss, as, bcl, Raffaele Bossard, b, und Alex Huber, dr, vorstellt, so gar nichts Scharfkantiges hat, sondern grosse Frische atmet. Komponiert und improvisiert wird mit einem grossen Quantum an Humor und an Leichtigkeit des Seins... Alexander Schmitz, Jazzpodium, 07/09

flyout2web.jpg



Veröffentlichtes Album

Not All Birds Play Be-Bop (metarecords 2009)

cdcoverflyoutweb.jpg

Line-up:

Urs Voegeli: Guitar & Composition
Ran Wehrli: Saxophone
Raffaele Bossard: Double Bass
Alex Huber: Drums

Produced by Frank Möbus

 

 

 

 

CMS von artmedic webdesign